BVR-Radeberg mbH
BVR-Radeberg mbH
Die Anlage
Standort:
-Radeberg LK Bautzen
Inbetriebnahme:
-1999
Fermentation:
-mesophile Naßvergärung in 2 Reaktoren á 2.300m3 Volumen
-20 Tage Aufenthaltszeit

-2,6 kg/m3 oTS-Belastung
Biogaserzeugnis:
-ca. 2.900 000 m3/a
 CH4 Gehalt bei 65 Vol.%
Biogasnutzung:
-Energieerzeugnis mittels 2 BHKW mit je 320 kwhel
-Elektroenergieversorgung der Vergärungsanlage

nd der Kläranlage Radeberg

-Wärmeversorgung der Vergärungsanlage, der Kläranlage

sowie der nahegelegenen Mittelschule
Weiterverarbeitung
 der Reststoffe:
-Entwässerung auf 25% bis 28% TS und den Einsatz als Sekundärbrennstoff
Kapazität:
-60.000 Jahrestonnen
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.